Kategorie: Home

Uhlsport wird Ausrüster der deutschen Nationalmannschaft für Australian Football

Ab sofort wird die Damen- und Herren-Nationalmannschaft für Australian Football – auch bekannt als „German Eagles“ – in den Trikots von Uhlsport auflaufen. Der aus Balingen stammende Sportartikelhersteller wird damit der erste offizielle Ausrüster der aufstrebenden Sportart. Die Vereinbarung mit dem internationalen Trikotartikel-Hersteller aus Deutschland gilt für drei Jahre.

„Mit uhlsport haben wir einen international renommierten und erfahrenen Partner an der Seite“, erklärt Stefan Knoll, Präsident der deutschen Australian Football Liga („AFL Germany“). „Von der Partnerschaft mit der starken Marke uhlsport versprechen wir uns noch mehr Aufmerksamkeit für unsere Nationalmannschaften und unseren Sport.“

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und können es kaum erwarten, bei den internationalen Wettbewerben im nächsten Jahr die Trikots zu präsentieren.“, ergänzt Constantin Pixa, Mitglied des Liga-Komitees und langjähriger Nationalspieler. „Die Partnerschaft mit uhlsport stellt einen wichtigen Meilenstein in der Professionalisierung der Sportart in Deutschland dar.“

Mit uhlsport konnte die AFL Germany einen Partner mit über 70 Jahren Erfahrung als Ausrüster gewinnen. Die 1948 gegründete Firma rüstet u.a. Fußball-Profiklubs auf der ganzen Welt aus. Das prominenteste deutsche Team ist derzeit der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln.

„Wir sind sehr glücklich über die Partnerschaft mit den German Eagles“, sagt Markus Müller von uhlsport. „Es macht uns sehr stolz, eine weitere deutsche Nationalmannschaft als Partner begleiten zu dürfen. Australian Football und seine Nationalspielerinnen und Nationalspieler verkörpern Motivation, Leidenschaft und Mut auf internationaler Ebene. Damit passen sie perfekt zur DNA von Uhlsport.“

#GoPinkForLife

Die AFL Germany möchte die Kampagne von Familie Benecke unterstützen und somit die neue Webseite der Go_Pink_for_Life Kampagne mit allen Mitgliedern der Gemeinschaft in Deutschland und weltweit teilen. Bitte folgt dieser Webseite und dem Ziel, da es uns ein persönliches Bedürfnis ist, dass solch eine Tragödie nicht noch einmal in unseren Reihen geschieht.

Da Janine Benecke ein wichtiger Teil der AFL Germany gewesen ist, so möchten wir, dass die von der Familie erstellten Kampagne Gehör findet und wir somit gemeinsam daran arbeiten können, dass niemanden in unserem Familien und Freundeskreis so etwas in Zukunft passieren wird.

Nachruf

„Wenn du bei Nacht den Himmel anschaust, wird es dir sein, als lachten alle Sterne, weil ich auf einem von ihnen wohne, weil ich auf einem von ihnen lache.“

Die AFL Germany trauert um Ihre kürzlich verstorbene Athletin, Nationalspielerin und enge Freundin Janine Benecke. Janine musste uns leider viel zu früh verlassen, als Sie am 05.01.2020 mitten in der Nacht in einem tragischen Verkehrsunfall in Südtirol ums Leben kam.

Der Vorstand der AFL Germany möchte hiermit seine tiefste Trauer ausdrücken und wünscht Ihrer Familie die Kraft diese schwere Zeit zu überstehen. Wir sind eine Gemeinschaft und wir werden Janines Familie jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Janine ist eine leidenschaftliche Sportlerin gewesen. Mit Ihren jungen Jahren schaffte sie es sich im Australischen Football in Deutschland als talentierte Spielerin zu festigen und war von dort an eine feste Stammspielerin der German Eagles Nationalmannschaft.

Jedes Mal, wenn Janine den Rasen betrat, war Sie mit Leib und Seele dabei und wurde somit ein festes Vorbild für die jüngeren Athleten und Athletinnen. Wir haben Sie sehr wertgeschätzt und wünschen uns das Sie nun in Frieden ruht und das Sie für uns im Himmel schon das Spielfeld bereithält.

Jedes Mal, wenn wir das Spielfeld betreten werden, wird Janine uns ein ständiger Begleiter sein und wird auf uns herabschauen und Ihre offenen Hände über uns wahren.

Menschen treten in unser Leben und begleiten uns eine Weile, einige bleiben für immer, denn sie hinterlassen ihre Spuren in unseren Herzen.

Dein Lächeln und deine ansteckende Fröhlichkeit werden uns sehr fehlen, jedoch werden wir dich niemals vergessen und du wirst uns für immer in unseren Herzen begleiten.

Eagle Women Fly, tough time for the Men at the 2019 European Championships

Last weekend saw over 50 German Eagles, both men and women, head to London for the 2019 European Championships.

For the women, as their first ever 18 aside competition, there were no expectations of the team. However, they came out flying, shocking the hosts Great Britain in their first game with a 0.8.8 to 0.1.1 win. The second game was a bit of a crash to reality, taking on the World Championships, Ireland, who proved their status by keeping the Eagles Women scoreless. On the second day, the tables were reversed against Great Britain who wanted to redeem themselves for their poor form on Wednesday and they took the win over the Eagles with the same total scoreline, 1.2.8 to 0.1.1. However a similar battle was held against the Irish with the girls, though fighting hard, unable to score against the powerful Irish. Though on the same points, the German Eagles were granted the spot in Saturdays Grand Final, with a better goal difference than the Great Britain Swans. A fantastic achievement for the Eagles Women on their first outing. Saturday came and although giving 100% throughout the whole 80minute game, the Irish were just too powerful and experienced for the German girls, taking a big 13.24.102 to 0.0.0. However the Eagles women came off the field with their heads held high, knowing they had achieved something great by reaching the Grand Final in just a year since the first team outing in Cork in October 2018. Focus is now on the International Cup in Australia in 2020!

German Eagles Women after being presented with their Second Place Shield

Congratulations to the 6 Eagles Women who made the AFL Europe Team of the Tournament: Elli Maxeiner, Anni Rode, Ioanna Kopasaki, Denise Heckmann, Theresia Meißner and Marie Wrinkler

Eagles Women Team of the Tournament, (left to right): Elli Maxeiner, Anni Rode, Ioanna Kopasaki, Denise Heckmann, Theresia Meißner and Marie Wrinkler

It was a slightly different story for the Eagles Men, knowingly going in to the tournament with an inexperienced team, they were up for a tough time. In the group stages, the men were up against Ireland and Denmark and unfortunately came out bottom, unable to get a win. This lead to a play-off for 5/6th spot on the Thursday against old rivals France. It was not meant to be with the eagles who were outplayed by the French, 9.8.62 to 0.2.2. This has left the German Eagles Men nervous about their qualification for the 2020 International Cup in Melbourne and will be a waiting game to see if they will receive an invitation. On the Saturday, the Eagles Men were up against a local London team, the Wimbledon Hawks to provide extra game experience. There are many positives to be taken from the Tournament for the men with the development of a number of younger players getting invaluable 18 aside experience.
Congratulations to Florian Naumann and Phillip Evermann for receiving Team of the tournament status.

Eagles Men with the Wimbledon Hawks

AFLG Grand Final 2019

On the 7th September 2019, the Australian Football League Germany Grand Final was held in the city of Cologne. The AFLG league has seen a Grand Final for the Men since 2004, however 2019 held something special as it was the first year that there was also a Women’s Grand Final as this year we saw the launch of the Women’s inaugural league.

Up first were the women. The Berlin Crocodiles came in as the clear favourites after being undefeated throughout the home & away season, beating their Grand Final opponent the Hamburg Dockers on both appearances. However the Hamburg Dockers capitalised on their underdog status and after coming out hard in the third quarter, also known as the premiership quarter, they convincingly got the win over the Crocs, to be crowned the inaugural AFLG Women’s League Champions.

HAMBURG DOCKERS 9.7.61
BERLIN CROCODILES 4.9.33
GOALS
Hamburg TBC
Berlin TBC
BEST ON GROUND
Theresia Meißner (Hamburg Dockers)

Hamburg Dockers Women beat the Berlin Crocodiles by 28 points.

For the men, over the home and away season & semi final, the reigning Premiers the Hamburg Dockers didn’t show any sort of Premiership hangover and stormed through the season undefeated, leading in to the Grand Final as clear favourites. They were up against last years Grand Final opponent in the Berlin Crocodiles, who were fired up to reclaim the Flag they won in 2017. However, it was not meant to be for the Crocs and the Hamburg Dockers men were too strong coming away with a 21 point win, joining their Womens team as 2019 German Champions.

HAMBURG DOCKERS 9.6.60
BERLIN CROCODILES 5.11.41
GOALS
Hamburg TBC
Berlin TBC
BEST ON GROUND
Florian Naumann (Hamburg Dockers)

Hamburg Dockers Men reclaim the Premiership Cup